VIA APPIA DUEMiss ViafrappVIA APPIApassport

VIA APPIA MODE GMBH
GUNDSTR. 14
91056 ERLANGEN
DEUTSCHLAND

Tel: +49 (0)9131 9994 - 0
Fax: +49 (0)9131 9994 – 30

service@via-appia-mode.com
www.via-appia-mode.com

Geschäftsführer: Joachim Weisz & Bernd Kießling
Handelsregister: Amtsgericht Fürth HRB 3285
USt.-IdNr.: DE 132 598 579

Betriebshaftpflichtversicherung: Allianz AG München

Konzeption und Gestaltung der Webseite: Käthe Nennstiel (www.kn3008.de)
Programmierung der Webseite: Detlef Hanke (www.2serious.de)

AGB
Verkaufs- und Lieferbedingungen der Firma VIA APPIA Mode GmbH (VA) (Stand 22.02.2012)

§ 1 Gerichtsstand und deutsches Recht
Gerichtsstand für alle Rechtsbeziehungen der Firma VIA APPIA Mode GmbH (nachfolgend VA) aus Lieferungs-, Lieferungszusatzverträgen oder sonstigen Verträgen ist nach Wahl der VA Erlangen (örtliche Zuständigkeit), somit (nach sachlicher Zuständigkeit) das AG Erlangen oder das LG Nürnberg-Fürth, oder Stuttgart (örtliche Zuständigkeit), somit (nach sachlicher Zuständigkeit) das AG Stuttgart oder das LG Stuttgart. Dies gilt auch, wenn die Vertragspartner der VA keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland haben oder nach Vertragsschluss ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt aus dem Inland verlegt haben oder ihr Wohnsitz bei Klageerhebung nicht bekannt ist. Der Erfüllungsort für die abgeschlossenen Verträge ist Erlangen oder Stuttgart. Die Anwendung deutschen Rechts wird vereinbart.

§ 2 Bestellung und Lieferung
Geschriebene Aufträge gehen von den Handelsvertretern bei der VA als Angebote ein. Sie gelten als angenommen, wenn die VA nicht innerhalb des auf der Order ausgedruckten Datums der Bestellung widerspricht. Angenommene Aufträge sind von der auflösenden Bedingung der Herstellung abhängig und entfallen schadensersatzlos rückwirkend ganz oder teilweise, wenn für die georderte Ware nicht in ausreichendem Maße Aufträge eingehen, und deshalb eine lohnende Produktion nicht erfolgen kann. Bei Orderaufnahme wird ein Liefertermin vereinbart. VA hat nach Ablauf der vereinbarten Lieferfrist eine Nachlieferungsfrist von 12 Tagen. Diese Nachlieferungsfrist gilt gleichzeitig als vereinbart. Nach Ablauf dieser Nachfrist kann der Käufer bei Nichtbelieferung unter Ausschluss von Schadensersatz vom Vertrag zurücktreten. Die Nachlieferungsfristen werden jedoch nicht in Gang gesetzt, wenn Rechnungen aus vorangegangenen Warenlieferungen seitens des Käufers über das gesetzte Zahlungsziel hinaus nicht bezahlt sind. Die Nachlieferungsfrist beginnt dann zu laufen, wenn der entsprechende Geldbetrag vollständig bei der VA eingegangen ist oder anderweitig Vereinbarungen über die Zahlungen getroffen werden. Ist keine Vereinbarung über ein neues Zahlungsziel getroffen worden, so kann die VA vom Vertrag teilweise oder insgesamt zurücktreten. Die VA kann die Ware dann im Freihandverkauf weiterverkaufen. Die VA ist berechtigt, die Ware schnellstmöglich an einen Anbieter zu verkaufen. Der erzielte Preis ist von der Rechnung abzusetzen und die VA ist berechtigt, die Restrechnung gegen den Käufer umgehend geltend zu machen. Sollte die Ware z. B. wegen der bereits laufenden Saison unverkäuflich sein, so besteht die Möglichkeit, die gesamte Rechnung gegen den Käufer geltend zu machen.

§ 3 Rügerecht
Der Käufer hat die Ware nach Erhalt unverzüglich zu untersuchen, wenn sich ein Mangel zeigt, diesen unverzüglich dem Verkäufer schriftlich mitzuteilen. Es gilt insoweit § 377 HGB. Die Ware gilt als genehmigt, wenn eine Rüge nicht binnen sechs Tagen nach Erhalt der Ware bei dem Verkäufer eingeht. Insoweit wird die Regelung des § 377 HGB bezüglich des Zeitablaufs konkretisiert. Es gilt als vereinbart, dass die Anzeige eine konkrete Bezeichnung der Mängel zu enthalten hat. Die Untersuchungs- und Rügepflicht ist umfassend, daher umfaßt sie auch die .berprüfung der handelsüblichen Toleranzen nach Art und Beschaffenheit der Ware, die Maße, die Paßformen und Stückzahlen der bestellten Ware. Bei größeren Sendungen ist dies erforderlichenfalls durch Stichproben sicherzustellen. Eine spätere Berufung auf versteckte Mängel oder nicht erkannte Mängel ist ausgeschlossen. Bei berechtigten Mängeln des Käufers ist der Verkäufer befugt, innerhalb der vereinbarten Lieferzeit bzw., wenn diese abgelaufen ist, binnen zwei Wochen nach Erhalt der Rüge die Ware nachzubessern bzw. Ersatz zu liefern. Ersatzansprüche sind ausgeschlossen.

§ 4 Transport und Abnahme
Es wird festgestellt, dass die Lieferung der Ware ab Lager VA erfolgt. Die Transportgefahr trägt der Käufer. Die Transportkosten und Verpackungskosten trägt der Käufer. Der Käufer hat die Ware abzunehmen. Kommt er in einen An/Abnahmeverzug, so steht der VA das Recht zu auf Abnahme durch den Käufer zu bestehen. Die VA kann alternativ die Ware sofort zum dann möglichen Marktpreis verkaufen. Der Schaden ist pauschaliert mit 30% vom Nettorechnungsbetrag zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer und wird von der VA nach dem Ab/Annahmeverzug in Rechnung gestellt und ist sofort fällig. Dem Käufer bleibt es vorbehalten nachzuweisen, dass ein geringerer oder kein Schaden entstanden ist.

§ 5 Verkauf
Der Käufer ist nicht berechtigt, die Ware ohne Genehmigung der VA an Wiederverkäufer zu veräußern. Filialbetriebe des Käufers dürfen die Ware nur in den Filialen verkaufen, für die die Ware bestellt wurde. Bei Verstößen gegen diese Regelung hat die VA einen Unterlassungs- und einen Schadenersatzanspruch.

§ 6 Eigentumsvorbehalt
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises Eigentum der VA. Der Käufer ist jedoch zur Weiterveräußerung im Rahmen seines Geschäftsbetriebs berechtigt. Jede Verpfändung oder Sicherungsüber-eignung der Ware zugunsten Dritter ist ohne Zustimmung der VA bis zur vollständigen Bezahlung der Ware gegenüber der VA ausgeschlossen. Die Pfändung der Ware durch Dritte muß der VA unverzüglich unter Angabe des Pfändungsgläubigers angezeigt werden, damit diese ihre Rechte wahren kann. Für den Fall der Weiterveräußerung von unter Eigentumsvorbehalt stehenden Waren tritt der Käufer schon jetzt die ihm daraus entstehenden Forderungen gegenüber Dritten mit sämtlichen Nebenrechten an die VA auch unter Befreiung von der Beschränkung des § 181 BGB ab. Die VA ist berechtigt, die Abtretung dem Erwerber der Ware anzuzeigen und gegebenenfalls den Kaufpreis zu fordern. Der Käufer verpflichtet sich, die zur Geltendmachung der abgetretenen Rechte erforderlichen Auskünfte zu geben und Unterlagen auf Anforderung dazu auszuhändigen. Es werden folgende wie die im Verhältnis zwischen Kommissionären (Käufern) und Kommittent (VA) geltenden Vorschriften vereinbart: Von einer bevorstehenden oder von einer vollzogenen Pfändung oder von sonstigen Beeinträchtigungen der Rechte der VA durch Dritte hat der Käufer die VA unter Angabe des Pfändungsgläubigers unverzüglich zu unterrichten. Die gerichtlichen und außergerichtlichen Kosten, die zur Durchsetzung des Eigentumsvorbehaltes der VA entstehen, trägt der Käufer.

§ 7 Lieferverzögerung in Fällen höherer Gewalt
In Fällen höherer Gewalt, bei politischen Unruhen, Arbeitskampfmaßnahmen oder Rohstoffverknappung auf den Beschaffungsmärkten ist die Unmöglichkeit der Lieferung von der VA nicht zu vertreten. Schadenersatzansprüche sind in solchen Fällen ausgeschlossen.

§ 8 Lieferung und Zahlung der Rechnung
Grundsätzlich ist die VA nicht verpflichtet vorauszuleisten. Sie behält sich in jedem Fall eine Lieferung per Nachnahme, gegen Vorauskasse oder Zug um Zug gegen Zahlung vor. Dies gilt insbesondere, wenn fällige Rechnungsbeträge einschließlich der Verzugszinsen aus früheren Lieferungen und Rechnungen nicht oder nicht vollständig bezahlt wurden. Vor vollständiger Zahlung fälliger Rechnungsbeträge einschließlich der Verzugszinsen ist die VA somit nicht verpflichtet, Lieferungen aus einem Vertrag an den Käufer vorzunehmen. Dies gilt auch dann, wenn vorher eine Vorausleistung der VA mit dem Kunden üblich war. Rechnungen werden am Tag der Lieferung bzw. der Bereitstellung der Ware ausgestellt und unverzüglich versandt. Rechnungen sind zahlbar:
a) Bis zu dem Tag, der auf der Rechnung als Skonto-Zahlungsdatum aufgedruckt ist, werden 4 % Skonto gewährt.
b) Nach Ablauf dieser Zahlungsfrist ist die Rechnung ohne Skontoabzug zu bezahlen.
c) Nach Ablauf des auf der Rechnung aufgedruckten Zahlungsdatums befindet sich der Käufer im Zahlungsverzug, ohne dass es einer besonderen Mahnung bedarf. Verzugszinsen werden dann in Höhe von 5% über dem jeweiligen Basiszinssatz berechnet. Die VA hat das Recht einen gegebenenfalls höheren Verzugsschaden nachzuweisen und gegebenenfalls einen höheren Zinssatz bzw. weitere Verzugszinsen zu verlangen.
d) Wird der VA bekannt, dass die Kreditwürdigkeit des Käufers gemindert ist, sind alle Forderungen unabhängig vom Zahlungsdatum sofort fällig. Dies ist dem Käufer mitzuteilen. Für noch nicht gelieferte, aber zur Lieferung fällige Ware erhält der Käufer eine Vorausrechnung, ggf. auch für eine Teillieferung. Er wird zur Zahlung unter Fristsetzung aufgefordert. Erst nach Eingang der Zahlung hat der Käufer Anspruch auf eine sofortige Lieferung der bezahlten Ware. Die Zahlung kann durch die Stellung einer Bankbürgschaft ersetzt werden. Geht weder die Zahlung noch die Bankbürgschaft innerhalb der Frist ein, so ist VA berechtigt, von allen bestehenden Aufträgen zurückzutreten. VA ist dann berechtigt, die nicht abgenommene Ware weiter zu verkaufen. Der Mindestschaden wird dann entsprechend § 4 der Verkaufs- und Lieferbedingungen (Mindererlös 25 % und Aufwand 5%) pauschaliert und mit sofortiger Fälligkeit berechnet. Dem Käufer bleibt es vorbehalten nachzuweisen, dass ein geringerer oder kein Schaden entstanden ist. Die VA kann alternativ auch sofort bei Bekanntwerden der mangelnden Kreditwürdigkeit vom Vertrag zurücktreten und den pauschalierten Mindestschaden (wie vor) geltend machen.
e) Bei einem Weiterverkauf der Ware ist die VA berechtigt, die Ware schnellstmöglich zum dann möglichen Marktpreis zu verkaufen.
f) Kommt der Käufer mit der Zahlung einer Rechnung in Verzug, so wird hiermit ausdrücklich vereinbart, dass ohne weitere Aufforderung alle offenen Rechnungen fällig werden.

§ 9 Rechtsverfolgungskosten
Der Käufer trägt die Rechtsverfolgungskosten einschließlich der Kosten für Mahnschreiben oder anwaltliche Tätigkeiten. Gleichermaßen übernimmt der Käufer auch die notwendigen Kosten für den Einsatz eines Verkehrsanwalts oder Unterbevollmächtigten.

§ 10 Geschäftsbedingungen
Die VA verkauft ausschließlich nur zu den vorgenannten Geschäftsbedingungen. Der Käufer erkennt diese Geschäftsbedingungen auch für die nachfolgenden Verträge an. Sollte der Käufer anderslautende Geschäftsbedingungen haben, so werden diese nicht vereinbart, um widersprechende Geschäftsbedingungen zu vermeiden. Abweichungen von den Bedingungen der VA müssen zur Gültigkeit schriftlich vereinbart werden. Das Schweigen auf Geschäftsbedingungen, die der VA übermittelt werden, ist keine Zustimmung. Schweigen kann somit nicht als Anerkennung dieser Bedingungen ausgelegt werden. Dies gilt auch für den Inhalt von Aufträgen bzw. Auftragsbestätigungen. Eine Ausnahme ist mit den Regelungen des § 2 dieser Verkaufsund Lieferbedingungen über die Orderannahme ausdrücklich vereinbart. § 10 gilt für alle Vereinbarungen zwischen VA und dem Kunden.

§ 11 Salvatorische Klausel
Sollte eine der vorstehenden Verkaufs- und Lieferbedingungen rechtsunwirksam sein oder als rechtsunwirksam festgestellt werden, so bleibt der Vertrag im Übrigen gültig. Die Vertragspartner verpflichten sich für diesen Fall, eine etwa unwirksam werdende Bestimmung durch eine Bestimmung zu ersetzen, die dem Sinne des Vertrages entspricht.

Verbraucherschlichtung
Das Unternehmen VIA APPIA Mode GmbH beteiligt sich nicht am Verbraucherschlichtungsverfahren nach dem Verbraucherstreitbeilegungsgesetz.

Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer Daten ist unser Anliegen
Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unser Anliegen unseren Produkten bzw. Dienstleistungen und möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Internetseiten auch hinsichtlich des Schutzes Ihrer personenbezogenen Daten sicher fühlen. Denn wir nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Die Beachtung der Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes ist für uns eine Selbstverständlichkeit.
Wir mochten, dass Sie wissen, wann wir welche Daten erheben und wie wir sie verwenden. Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns als auch von uns beauftragten externen Dienstleister beachtet werden.

Personenbezogene Daten
Personenbezogene Daten sind Informationen zu Ihrer Identität. Hierunter fallen z.B. Angaben wie Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse. Für die Nutzung unserer Internetseite ist es nicht erforderlich, dass Sie personenbezogene Daten preisgeben. In bestimmten Fällen benötigen wir jedoch Ihren Namen und Ihre Adresse sowie weitere Angaben, damit wir die gewünschten Dienstleistungen erbringen können.
Gleiches gilt beispielsweise für die Zusendung von Informationsmaterial und bestellten Waren oder für die Beantwortung individueller Fragen. Wo dies erforderlich ist, weisen wir Sie entsprechend darauf hin. Darüber hinaus speichern und verarbeiten wir nur Daten, die Sie uns freiwillig zur Verfügung stellen und ggf. Daten, die wir automatisch beim Besuch unserer Internetseiten erheben (z.B. Ihre IP-Adresse und die Namen der von Ihnen aufgerufenen Seiten, des von Ihnen verwendeten Browsers und Ihres Betriebssystems, Datum und Uhrzeit des Zugangs, verwendete Suchmaschinen, Namen herunter geladener Dateien). Sofern Sie Service-Leistungen in Anspruch nehmen, werden in der Regel nur solche Daten erhoben, die wir zur Erbringung der Leistungen benötigen, Soweit wir Sie um weitergehende Daten bitten, handelt es sich um freiwillige Informationen. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt ausschließlich zur Erfüllung des nachgefragten Service und zur Wahrung eigener berechtigter Geschäftsinteressen.

Zweckbestimmung der personenbezogenen Daten
Die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten verwenden wir im Allgemeinen, um Ihre Anfragen zu beantworten, Ihre Auftrage zu bearbeiten oder Ihnen Zugang zu bestimmten Informationen oder Angeboten zu verschaffen. Zur Pflege der Kundenbeziehungen kann es außerdem erforderlich sein, dass wir oder ein von uns beauftragtes Dienstleistungsunternehmen diese personenbezogenen Daten verwenden, um Sie über Produktangebote zu informieren oder um Online-Umfragen durchzuführen, um den Aufgaben und Anforderungen unserer Kunden besser gerecht zu werden.
Selbstverständlich respektieren wir es, wenn Sie uns Ihre personenbezogenen Daten nicht zur Unterstützung unserer Kundenbeziehung (insbesondere für Direktmarketing oder zu Marktforschungszwecken) überlassen wollen. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten weder an Dritte verkaufen noch anderweitig vermarkten.

Zweckgebundene Verwendung
Wir werden die von Ihnen online zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten nur für die Ihnen mitgeteilten Zwecke erheben, verarbeiten und nutzen Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung. Erhebungen von personenbezogenen Daten sowie deren Übermittlung an Auskunftsberechtigte staatliche Institutionen und Behörden erfolgen nur im Rahmen der einschlägigen Gesetze bzw. sofern wir durch eine gerichtliche Entscheidung dazu verpflichtet sind. Unsere Mitarbeiter und die von uns beauftragten Dienstleistungsunternehmen sind von uns zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes verpflichtet.

Daten, die automatisch beim Besuch unserer Internetseiten erfasst werden
Bei der Nutzung unserer Internetseiten werden aus organisatorischen und technischen Gründen folgende Daten gespeichert: die Namen der von Ihnen aufgerufenen Seiten, des von Ihnen verwendeten Browsers und Ihres Betriebssystems, Datum und Uhrzeit des Zugangs, verwendete Suchmaschinen, Namen herunter geladener Dateien und ihre IP-Adresse. Wir werten diese technischen Daten anonym und lediglich zu statistischen Zwecken aus, um unseren Internetauftritt ständig weiter optimieren und unsere Internetangebote noch attraktiver gestalten zu können. Diese Daten werden getrennt von anderen personenbezogenen Informationen auf gesicherten Systemen gespeichert. Rückschlüsse auf einzelne Person werden nicht gezogen.

Cookies
Wenn Sie eine unserer Websites besuchen, kann es sein, dass wir Informationen in Form eines Cookies auf Ihrem Computer ablegen. Cookies sind kleine Text-Dateien, die von einem Webserver an Ihren Browser gesendet und auf die Festplatte Ihres Computers gespeichert werden. Dabei werden außer der Internetprotokoll-Adresse keinerlei persönliche Daten des Nutzers gespeichert. Diese Informationen dienen dazu, Sie bei Ihrem nächsten Besuch auf unseren Websites automatisch wiederzuerkennen und Ihnen die Navigation zu erleichtern. Cookies erlauben es uns beispielsweise, eine Website Ihren Interessen anzupassen oder Ihr Kennwort zu speichern, damit Sie es nicht jedes Mal neu eingeben müssen. Selbstverständlich können Sie unsere Websites auch ohne Cookies betrachten. Wenn Sie nicht mochten, dass wir Ihren Computer wieder erkennen, können Sie das Speichern von Cookies auf Ihrer Festplatte verhindern, indem Sie In Ihren Browser-Einstellungen „keine Cookies akzeptieren“ wählen. Wie das im Einzelnen funktioniert, entnehmen Sie bitte der Anleitung Ihres Browser-Herstellers. Wenn Sie keine Cookies akzeptieren, kann dieses aber zu Funktionseinschränkungen unserer Angebote führen.

Kinder und Jugendliche
Personen unter 18 Jahren sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln, Wir fordern keine personenbezogenen Daten von Kindern und Jugendlichen an, sammeln diese nicht und geben sie nicht an Dritte weiter.

Sicherheit
Wir haben technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen getroffen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust, Zerstörung, Manipulation und unberechtigtem Zugriff zu schützen. Alle unserer Mitarbeiter und alle an der Datenverarbeitung beteiligten Personen sind zur Einhaltung des Bundesdatenschutzgesetzes und anderer datenschutzrelevanter Gesetze und den vertraulichen Umgang mit personenbezogenen Daten verpflichtet.
Im Falle der Erhebung und Verarbeitung persönlicher Daten werden die Informationen in verschlüsselter Form übertragen, um einem Missbrauch der Daten durch Dritte vorzubeugen. Unsere Sicherungsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend überarbeitet.

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen
Wir behalten uns das Recht vor, unsere Sicherheits- und Datenschutzmaßnahmen zu verändern, soweit dies wegen der technischen Entwicklung erforderlich wird. In diesen Fällen werden wir auch unsere Hinweise zum Datenschutz entsprechend anpassen. Bitte beachten Sie daher die jeweils aktuelle Version unserer Datenschutzerklärung.

Links
Sofern Sie externe Links nutzen, die im Rahmen unserer Internetseiten angeboten werden, erstreckt sich diese Datenschutzerklärung nicht auf diese Links. Insofern wir Links anbieten, versichern wir, dass zum Zeitpunkt der Link-Setzung keine Verstöße gegen geltendes Recht auf den verlinkten Internetseiten erkennbar waren. Wir haben jedoch keinen Einfluss auf die Einhaltung der Datenschutz- und Sicherheitsbestimmungen durch andere Anbieter. Informieren Sie sich deshalb bitte auf den Internetseiten der anderen Anbieter auch über die dort bereitgestellten Datenschutzerklärungen.

Auskunftsrecht
Sie können jederzeit Auskunft über die von uns über Sie gespeicherten Daten bekommen.

Widerspruchsrecht
Weiterhin können Sie jederzeit Ihre Zustimmung zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns widerrufen.

Fragen, Anregungen, Beschwerden
Wenn Sie Fragen zu unseren Hinweisen zum Datenschutz oder zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten haben, können Sie sich direkt an unsere Datenschutzbeauftragte Frau Susanne Ringer, Email-Adresse:ringer(at)scholz-stb.de. Sie steht Ihnen auch im Falle von Auskunftsersuchen, Anregungen oder bei Beschwerden als Ansprechpartner zur Verfügung.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Facebook-Plugins (Like-Button)
Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem "Like-Button" ("Gefällt mir") auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/. Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook "Like-Button" anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php
Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Analytics
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google"). Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.
Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: HYPERLINK "http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de" http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Twitter
Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA. Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion "Re-Tweet" werden die von Ihnen besuchten Webseiten mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen.
Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter http://twitter.com/privacy.
Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den Konto-Einstellungen unter http://twitter.com/account/settings ändern.

Quellverweis
Disclaimer von eRecht24, dem Portal zum Internetrecht von Rechtsanwalt Sören Siebert, eRecht24 Datenschutzerklärung für Facebook, Datenschutzerklärung für Google Analytics, Twitter Bedingungen

NEU+++ NEU+++ NEU+++ NEU+++ NEU+++ hier klicken zum download des neuen Via Appia Logos